3% Rabatt mit dem Code MEHRWERTSTEUER (gültig vom 01.07. - 31.12.2020)

Wellness für Zuhause: Ideen für eine DIY-Auszeit im Home Spa

Du fühlst dich müde und gestresst? Wie wäre es mal wieder mit ein bisschen „me time“? Quasi eine kleine Auszeit vom Alltag nur für dich? Einfach mal entspannen, abschalten und die Seele baumeln lassen. 

Mit unseren Tipps und DIY-Rezepten gelingt dir eine Wellness-Auszeit im Home Spa im Handumdrehen.

Das brauchst du für eine Auszeit im Home-Spa

Die wichtigste Voraussetzung für einen Wellness-Tag ist, dass du dich wohlfühlst und abschalten kannst: Leg dein Handy und andere Unruhestifter zur Seite und konzentriere dich voll auf dich. 

Zünde dir ein paar Kerzen oder ein Räucherstäbchen an, mach dir einen leckeren Tee, schalte eine entspannende Playlist ein und leg ein gutes Buch bereit. Für die Erfrischung zwischendurch kannst du außerdem frisches Obst und Infused Water vorbereiten – dazu einfach stilles Wasser nach Belieben mit Früchten oder Gurken in eine Karaffe geben, ziehen lassen und genießen. 

Für den ultimativen Wohlfühlfaktor sorgen ein kuschliger Bademantel und ein tolles Handtuch. Unser Massagehandtuch aus Leinenfrottier hat einen Peeling- und Massageeffekt – perfekt für eine Auszeit im Home Spa. 

Tipps und Ideen für eine Wellness-Auszeit im Home Spa

Ein entspannter Start ins Home Spa

Damit du entspannt in deine Wellness-Auszeit starten kannst, solltest du den Kopf frei vom Alltagsstress haben. Dabei kann eine Yoga-Einheit oder ein bisschen Motivation helfen. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, so richtig runterzufahren und dich auf dein Innerstes zu konzentrieren. 

Pflege für Gesicht und Haar

Neben einer reichhaltigen Gesichtsmaske kannst du auch deine Haare im Home Spa mit einem Pflegekick versorgen. 

Eine Haarmaske kannst du ganz easy selbst machen, indem du beispielsweise einfach drei Esslöffel Olivenöl mit zwei Esslöffeln Honig mischst. Gib die Maske zu Beginn deiner Home Spa-Auszeit in die Längen. So kann sie lange einwirken. Spüle die Haarmaske am Ende gründlich mit Wasser und Shampoo aus. 

Für eine feuchtigkeitsspendende DIY-Gesichtsmaske vermengst du einfach eine halbe Avocado mit einem Esslöffel Honig und zwei Esslöffeln Joghurt, trägst die Mischung großzügig auf Gesicht und Dekolleté auf und lässt sie rund 20 Minuten einwirken. 

Und für die Herren der Schöpfung: Wie wäre es mit einer ausgiebigen Bartpflege? Erst in Form bringen und anschließend mit einem tollen Bartöl verwöhnen... 

Heißes Bad oder Wechseldusche?

Während deine Pflegeprodukte einwirken, kannst du dir ein heißes Bad oder eine Wechseldusche gönnen. Ein heißes Bad entspannt; Wechselduschen nach Kneipp kurbeln hingegen den Kreislauf an und stärken das Immunsystem.

Weiche Haut von Kopf bis Fuß

Beschere deiner Haut heute ein Pflegeprogramm, indem du sie erst peelst und dann mit Feuchtigkeit versorgst. Für ein DIY-Körperpeeling kannst du einfach den Kaffeesatz vom Morgen mit einem Schuss Olivenöl und optional etwas Honig vermengen. Oder du mischst Zucker mit Kokosöl und Honig. 

Nach dem Peeling solltest du deine Haut mit einer reichhaltigen Pflege verwöhnen. 

Pflegepackung für Hände und Füße

Gönn dir ein entspannendes Hand- und Fußbad aus warmem Wasser, Meersalz und Kräutern, peele Hände und Füße mit deinem DIY-Peeling und pflege sie anschließend mit einer reichhaltigen Lotion. Maniküre und Pediküre runden das Pflegeprogramm ab. 

Zum Abschluss ein gutes Buch oder autogenes Training?

Wie wäre es zum Abschluss deines Home Spas mit einem guten Buch oder einer Runde autogenem Training? So fährst du noch mal richtig runter und kannst im Anschluss mit neuer Kraft zurück in den Alltag starten…

Mit diesen Tipps steht einer entspannten Wellness-Auszeit im Home Spa nichts mehr im Weg. Lass einfach mal wieder die Seele baumeln – Körper und Geist werden es dir danken.