Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

So machst du du aus einem Camper ein gemütliches Zuhause – 6 Tipps

Gehörst du auch zu den Glücklichen, die einen eigenen Van haben? Oder mietest du dir vielleicht einen Traumcamper für den nächsten Urlaub?

Wir haben uns überlegt, was auf einem Roadtrip im Camper für die richtige Portion Gemütlichkeit und Hygge auf keinen Fall fehlen darf.

Mehr Gemütlichkeit im Camper – 6 einfache Tipps

    1. Tipp: Stimmungsvolles Licht

    Spätestens wenn es abends dämmert und du vielleicht noch gerne draußen sitzt, gibt es kaum etwas Schöneres, als eine Lichterkette oder ein paar Kerzen.

    Unser Tipp: Es gibt Kerzen, die nicht nur schön aussehen und gut duften, sondern auch noch direkt zur Mückenabwehr dienen. Praktisch, oder?
    Und Lichterketten gibt es mittlerweile ja zum Glück auch batteriebetrieben. Die kannst du sogar benutzen, wenn du mal keinen Strom im Van hast. Ein absolutes Must Have!

    2. Tipp: Fotos oder Postkarten aus aller Welt

    Wie wär’s, wenn du in einer kleinen Ecke gesammelte Momente, Postkarten und Fotos von deinen Van-Reisen aufhängst? Damit lässt es sich wunderbar in Erinnerungen schwelgen. Wenn du eine Polaroid-Kamera mit an Bord hast, kannst du deine liebsten Momente sogar fast in Echtzeit im Van verewigen.

    3. Tipp: Makramees und Traumfänger

    Schöne Traumfänger und Makramees im Bus sind quasi der Inbegriff für Gemütlichkeit – egal, ob als Wandaufhänger, als Girlande oder als Blumenampel.

    Die hübsche Wanddekoration lässt sich sogar relativ einfach selbst machen – bei Linda DIY findest du beispielsweise eine Anleitung für verschiedene Makramees. 

    4. Tipp: Hübsche Tassen für mehr Gemütlichkeit

    Wenn deine Lieblingstasse aus bruchsicherem Material ist, kannst du sie bedenkenlos mit auf deine Van-Abenteuer nehmen. Ansonsten eignen sich hübsche Tassen aus Emaille oder auch aus nachhaltigem Biokunststoff.

    5. Tipp: Frische Kräuter und Wiesenblumen

    Wenn es der Platz zulässt, machen sich ein paar selbst gepflückte Wiesenblumen und frische Kräuter im Bus ganz wunderbar. Die sehen nicht nur toll aus, sondern riechen auch noch gut. Und die Kräuter geben deinem Camper-Essen das gewisse Extra.

    6. Tipp: Deine Lieblingsbettwäsche

    Natürlich darf auch unterwegs deine Bettwäsche von seit1832 nicht fehlen, damit du erholt und ausgeschlafen an den schönsten Plätzen der Welt aufwachen kannst. Hier findest du die passende Bettwäsche zu deinem Van. 

    Wir freuen uns schon auf zahlreiche Bilder auf Instagram mit dem Hashtag #seit1832 von deinem gemütlich dekorierten Camper. 

    Und nun wünschen wir dir ganz viel Spaß auf deinem nächsten Roadtrip!